Gleisanschluss Nammen

 

Am 07.04.2008 wurde das vor 14 Jahren stillgelegte Anschlussgleis wieder in Betrieb genommen.     


Der erste Zug - V6-Lok der MKB mit 20 Waggons

Der Gleisanschluss mit einer Gleislänge von 1.500 m ermöglicht wieder die Beladung von Ganzzügen und den direkten Zugang zum Schienennetz für die effiziente Abwicklung des Güterverkehrs. Der An- und Abtransport erfolgt ab dem Anschluss "Nammen Grube" über Gleis der MKB in Richtung Minden.

Erste Bunkerdurchfahrt - V6-Lok der MKB

Die Gleisanlage ist ausgelegt für Lokomotiven und Waggons mit einer Achslast bis zu 20 t. Das Foto oben zeigt die schwere V6-Lok der Mindener Kreisbahn, die 20 Waggons durch den Verladebunker auf das Anschlussgleis der BARBARA ERZBERGBAU GMBH zieht.


Schnelle Beladung der Waggons über die Rampe mittels Radlader.

Ab sofort werden Schüttgüter zügig (bis zu 250 t pro Stunde) auch über unsere Rampe mittels Radlader auf Eisenbahnwaggons verladen. Eine Dosieranlage mit Verladeband für Waggons und LKW's befindet sich in Planung.


Anlieferung von Flugaschen per Bahn. Ein Foto aus dem Jahr 1992.

Auch die Annahme von blasfähigen Flugaschen als Versatz, die der Bergversatzverordnung entsprechen, ist möglich (hier ein Foto von ca. 1992). Auch bei der Anlieferung von Versatzstoffen per Bahn greifen die ökonomischen und ökologischen Vorteile wie bei dem Versand von Schüttgütern.
Der Lokführer der MKB setzt den Zug mit der Funkfernsteuerung zurück in das erneuerte östliche Gleis.

Der fertig beladene Zug ist abfahrtbereit in Richtung Minden.

   

      

   

 

Kontakt

BARBARA ERZBERGBAU GMBH
An der Erzgrube 9
32457 Porta Westfalica

Tel. 05 71 / 79 56 0
Fax 05 71 / 79 56 20 u. 36

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelles

Tag der Ausbildungschance 2016

Tag der Ausbildungschance 2016

Weiterlesen ...

Eisenerzabbau

Die BARBARA ERZBERGBAU GMBH baut seit 1883 am Nordhang des Wesergebirges ein Eisenerz- und Kalksteinvorkommen ab:

Tiefbau Grube Nammen
Tiefbau Grube Bergmannsglück
Tagebau Wülpker Egge